Resilienz-Workshops

Resilienz ist im psychologischen Kontext die Fähigkeit eines Menschen mit Veränderungen umgehen zu können.

Je resilienter ein Mensch ist, desto leichter kann er zum Beispiel mit dem Verlust seines Arbeitsplatzes umgehen. Die Resilienz wird in der Kindheit geprägt und kann von Eltern, Pädagogen und Erziehern beeinflusst werden. Aber auch als Erwachsener können wir die Fähigkeit zur Resilienz trainieren. Themen wie

  • Zukunftsorientierung
  • Sich organisieren im Netzwerk
  • Verantwortung
  • Akzeptanz und Optimismus
  • Lösungsorientierung
  • Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit

lassen sich durch Übung und Bewusstwerdung gezielt fördern. Wesentlicher Bestandteil der Gruppenrunden ist wie oben beschrieben auch die Arbeit mit Geschichten und Lebensweisheiten. Es können aber auch gezielt Elemente aus der Psychoedukation (= die Lehre über die Entstehung und Aufrechterhaltung psychische Erkrankungen) zum Einsatz kommen.

Terminvereinbarung

Datenschutzhinweis: Zur Terminvereinbarung nutzen wir die Dienste der jameda GmbH. Um online einen Termin zu vereinbaren, müssen Sie zustimmen, dass wir Ihre Daten wie z. B. IP-Adresse an jameda übermitteln dürfen. Mit dem Fortfahren erklären Sie sich damit einverstanden.

Zustimmen & Termin vereinbaren